Wohnwagen richtig sichern

Wie schwer ist es den Wohnwagen richtig zu sichern?

Wer kennt das nicht, man hört immer wieder das Wohnwagen gestohlen werden. Dann überlegt man sich einen Diebstahlschutz und im Anschluss kommt der Gedanke, kann ich meinen Wohnwagen richtig sichern? Durch den mechanischen Schutz mit einer Radkralle, einen guten Deichselschutz oder eine Absicherung für die Kurbelstützen besteht zumindest schon einmal eine gute Grundsicherung. Elektronische Unterstützung wie man den Wohnwagen richtig sichern kann, liegt in der Alarmanlage oder dem GPS-Tracker.

großer Wohnwagen

Foto: rbouwman/Shotshop.com

Den Wohnwagen richtig sichern – der Überblick:

Bester Wohnwagen Diebstahlschutz

Mein Vorschlag den Wohnwagen richtig zu sichern

Wohnwagen Unikat

Foto: kallejipp/Shotshop.com

Auf den anderen Unterseiten gehe ich speziell auf unterschiedlichen Diebstahlsysteme ein. Ein detailliertes ausarbeiten der Vor- und Nachteilen ist dort zu finden. Ein einzelnes System ist von Hause aus besser als nichts, jedoch nicht unbedingt der effektivste Diebstahlschutz bei einem Wohnwagen.

Sicherlich habt ihr auch schon gelesen, dass es keinen 100 prozentigen Schutz gibt. Den Wohnwagen richtig sichern kann man meiner Meinung nach, mit 3 – 4 Schutzsystemen.

Meine Wohnwagen Diebstahlsicherung Erfahrungen ergeben diese Zusammensetzung, damit ein wirksamer Diebstahlschutz am Wohnwagen entsteht.

  • Ein guter Deichselschutz
  • Eine Radkralle und/oder Stützenschloss
  • Strom unabhängiger GPS-Tracker

Die mechanischen Systeme sind dazu da, den Dieb möglichst lange aufzuhalten und den Wohnwagen somit sehr unattraktiv zu gestalten. Der GPS-Tracker dient zuallererst als Abschreckung und bei einem Diebstahl zur Wiederbeschaffung. Δ Top

Anwendung des effektivsten Diebstahlschutz als Wohnwagen-Diebstahlschutz

Deichselschloss an einem Anhänger

Foto: astrid208/Shotshop.com

Nach dem abstellen des Wohnanhängers wäre mein Vorgehen zuerst die Deichselschlösser (Produktlink: Kugelschloss + Sicherheitsklammer) anzubringen.

Das verhindert das direkte ankuppeln des Wohnanhängers.

Beispiel einer Radkralle

Foto: Birgit Reitz-Hofmann/Shotshop.com

Um den Wohnwagen richtig zu sichern würde nun die Radkralle (Produktlink: Bestes Ergebnis) und/oder die Kurbelstützenschlösser (Produktlink: Bestes Ergebnis ) folgen. Bei genügend Zeit und erhöhtem Sicherheitsverlangen sollten beide Systeme angebracht werden. Die erste Wahl liegt jedoch hier bei den Stützensicherungen. Die Radkralle alleine macht dann Sinn, wenn es mal schnell gehen muss.

Der Wohnwagen kann nicht weggezogen werden, selbst bei einem zuvor überwundenen Deichselschutz.

GPS 3 D Kugel mit Beschriftungen

Foto: mybaitshop/Shotshop.com

Der beste Wohnwagen Diebstahlschutz wird mit einem GPS-Tracker abgerundet. Ein Dieb sieht die Schwierigkeit der anderen Systeme. Diese müsste er zuerst umgehen und würde sich dann noch dem erhöhtem Risiko aussetzen erwischt zu werden. Der Tracker (Produktlink: Bester Preis) sendet im Bedarfsfall seinen Standort an seinen Besitzer.
Mein Tipp an dieser Stelle, setzt 2 GPS-Tracker ein. Einer dient dazu gefunden zu werden, sozusagen als „leckerli“. Der andere sollte nicht so einfach gefunden werden, damit dieser schön senden kann.

Der GPS-Tracker erhöht das Risiko erwischt zu werden. Durch die andern beiden Maßnahmen erhöht sich der zeitliche Aufwand für einen Dieb extrem und er entscheidet sich nicht für euren Wohnwagen. Δ Top

Wirksamer Wohnwagen Diebstahlschutz

völlig kostenlos

Mechaniker mit 2 Reifen

Foto: Nomadsoul1/Shotshop.com

Ein weiterer wirksamer Diebstahlschutz am Wohnwagen ist es, alle 2 oder 4 Fahrzeugräder abzuschrauben. Das ist auch mit Abstand der aufwändigste Schutz, dafür auch der günstigste. Oft ist das der effektivste Diebstahlschutz beim Wohnwagen. Aus meinen Erfahrungen von Wohnwagen Diebstahlsicherungen, kann ich euch dies empfehlen wenn der Wohnwagen für längere Zeit an einem Standort bleibt. Δ Top

Das machen andere Wohnwagenbesitzer

Glückliches Camper Ehepaar

Foto: londondeposit/Shotshop.com

Einzelne Systeme für einen wirksamen Wohnwagen-Diebstahlschutz konnte ich euch bereits vorstellen. Ein GPS-Tracker alleine ist nach meiner Erfahrungen über Wohnwagen-Diebstahlsicherungen keine gute Idee. Das System ist jedoch dafür gedacht, wenn der Wohnwagen bereits gestohlen wurde. Für eine Wiederbeschaffung ein ganz starkes System.

Eine sehr gute Ergänzung ist es, den Wohnwagen Markant zu gestalten. Damit wird bewirkt, dass der Wohnwagen auch schnell erkannt wird. Diese Idee stammt von einigen anderen Campern. Beim Lesen in einem Campingforum wurde ich darauf aufmerksam. Wie ich finde eine sehr gute Idee. Eine Veränderung sollte an den Seiten und/oder auf dem Dach des Wohnwagens erfolgen. Mit großen Aufklebern oder eine Farbliche Umgestaltung erschafft man so ein Unikat. Die Blindheit von dem Standarddesign wirkst Du so entgegen. Das hat den Vorteil, dass aufmerksame Menschen das Diebesgut sehr schnell erkennen können. Δ Top

Was müsst ihr nach einem Diebstahl unternehmen?

Ein Leitfaden nach einem Diebstahl

Aufgrund der Zunahme von Wohnwagendiebstahl habe ich diese Informationen zusammen getragen. Im besten Fall kann meine Arbeit dazu beitragen, das die Gesamten Diebstähle aus dem Wohnwagenbereich zurück gehen. Aber manchmal nützt der beste Diebstahlschutz am Wohnwagen nichts und er wurde geklaut.

Nach dem Schock…

… solltet ihr zu allererstes zur Polizei und einen Anzeige aufgeben.

Polizei Schild

Foto: an Haas/Shotshop.com

Benötigt wird für die Anzeige der Fahrzeugschein und ein gültiger Ausweis. Falls Ihr an eurem Wohnwagen Auffälligkeiten habt, können diese sehr wichtig für eine Fahndung sein. Ideal wäre auch noch ein aktuelles Bild vom Wohnwagen. Nachdem dann noch die Fragen zu Abstellort, evtl. Tatzeit oder Tatzeitraum beantwortet wurde, Geht die Anzeige bei der Polizei ihren weg. Wichtig für euch ist dann nur noch, dass eine Kopie für die Versicherung ausgestellt wird. Diese unbedingt mitnehmen.

Nicht zu vergessen ist auch….

goldene Kreditkarten

Foto: Dmitriy/Shotshop.com

eine evtl. Sperrung von Geld-, Kredit- oder Bankkarten die sich noch im Fahrzeug befanden.

eine Diebstahlanzeige bei der Versicherung für Teil- oder Vollkasko. Nicht zu vergessen sind auch die Camping Zusatz-Versicherungen z.B. für Zubehör oder die heimische Hausratversicherung.

die Abmeldung des Fahrzeuges beim Straßenverkehrsamt.

der Hinweis an die Leasing- oder Finanzierungsfirma zu geben. Δ Top

Fazit und Wohnwagen Diebstahlschutz Erfahrungen

aus meiner Sicht

Logo Zertifikat

Wohnwagen Diebstahlsicherung

Wie in jedem Bereich ist mit der Angst immer viel Geld zu verdienen. Auch im Bereich des Diebstahles. Hierzu kann ich nur raten, lasst euch nicht in Panik versetzen. Es genügen oft nur ein paar einzelne kleine Vorkehrungen und schon wird das Diebesgut uninteressant. Es kommt immer auf die Situation an was und wir man es einsetzt.

Mein bestreben ist es, dass euch etwas nahe zu legen. Damit ihr für euch den besten Wohnwagen Diebstahlschutz findet. Nutzt hierzu die Kombination aus mehreren Systemen wie Radkralle, Deichselschloss, Stützenschloss, GPS-Tracker und Alarmanlage.

Meine bisherigen Wohnwagen Diebstahlsicherung Erfahrungen konnte ich bei meiner Recherche einsetzen und bereit stellen. Das war mein Beitrag für euch wie man einen Wohnwagen richtig sichert. Δ Top

Schickt mir gerne eure Erfahrung oder Kritik zu diesem Thema. Gerne werde ich eure Ideen mitnehmen. Somit wünsche ich euch eine gute und stressfreie Zeit und kommt gut ans Ziel!

Euer Camperkollege Markus.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.